Verband der Immobilienverwalter Bayern e.V.

Ein Verband
zum Anfassen!

 

Zahlen und Fakten

Der Verband der Immobilienverwalter Bayern e.V. wurde 1978 gegründet und ist der älteste Verwalterverband in Deutschland und somit auch Gründungsmitglied des Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e.V. - dem Zusammenschluß aller regionalen Verwalterverbände in Deutschland.

Mit seinen über 530 Mitgliedsunternehmen stellt er auch den größten Landesverband Deutschlands dar. Seine Mitgliedsunternehmen verwalten neben großen Gewerbeflächen und Gewerbeanlagen circa 720.000 Wohnungen in der Miet- und Eigentumsverwaltung.

Der Gesamtwert der verwalteten Immobilien und Liegenschaften wird auf ca. 65 Milliarden Euro geschätzt.

Der jährliche Geldfluss für deren Bewirtschaftung wird auf ca. 2,5 Milliarden Euro hochgerechnet. Der Landesverband bezweckt unter Ausschluss von Erwerbsinteressen die gemeinschaftliche Wahrnehmung der Belange der im Freistaat Bayern ansässigen Immobilienverwalter und der unmittelbar oder mittelbar mit der Immobilienverwaltung befassten Unternehmen in wirtschaftlicher, wirtschaftspolitischer, bildungspolitischer und technischer Hinsicht.

Die regionale Ausrichtung garantiert viele Vorteile für die Verbandmitglieder ebenso für die Immobilienbesitzer, die durch das Verbandsmitglied betreut werden. Neben den überregionalen Austausch von Erfahrungen und Kompetenz durch ständige Weiterbildung, aktualisierte Weiterbildung der Verbandsmitglieder profitieren alle von den kurzen Wegen zur regionalen Organisation und den finanziellen Vorteilen im Verband. Damit ist der Verband der Immobilienverwalter Bayern auch immer ein „Verband zum Anfassen“.

Mitglied werden

Profitieren auch Sie von der starken Gemeinschaft der Immobilienverwalter Bayern e.V.

Nutzen Sie unser Weiterbildungsangebot und profitieren Sie von der kostenlosen juristischen Beratung, die unseren Mitgliedern zur Verfügung steht.

Zum Antragsformular