Verband der Immobilienverwalter Bayern e.V.

Der VDIV Bayern
informiert.

Verwalterpraxis

Tarifergebnis 2017 für die Beschäftigten in der Wohnungswirtschaft:

Die rund 64.000 Beschäftigten der Wohnungswirtschaft erhalten ab Juli 2017 mehr Entgelt. 
Insgesamt werden die Löhne und Gehälter in zwei Stufen um 4,6 Prozent erhöht, die unteren Entgeltgruppen sowie die Vergütungen der Auszubildenden werden dabei überproportional angehoben. Darauf einigten sich Anfang Juni...

Gesetz zu Berufszugangsvoraussetzungen beschlossen:

Grundstein für einheitliches Berufsbild in der Immobilienverwaltung gelegt
Mit den Stimmen der Regierungskoalition wurde am gestrigen späten Abend das Gesetz zur Einführung von Berufszugangsvoraussetzungen für gewerbliche Wohnimmobilienverwalter und Immobilienmakler (BT-Drs. 18/12831) mit Änderungen...

Amtsgericht München: Mietpreisbremse gilt nicht

Das Münchner Amtsgericht hat die Verordnung des Freistaats Bayern zur Mietpreisbremse für unwirksam erklärt. 
Ein Mieter aus dem Münchner Bezirk Maxvorstadt hatte geklagt, weil er für seine Dreieinhalb-Zimmer-Wohnung mehr als zehn Prozent der ortsüblichen Vergleichsmiete bezahlen muss. Für seine 100-Quadratmeterwohnung verlangte der...

Ausbaus digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze (DigiNetzG).

Handlungsempfehlung zum Gesetz zur Erleichterung des Ausbaus digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze (DigiNetzG).
Am 01.10.2016 ist das Gesetz zur Erleichterung des Ausbaus digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze (DigiNetzG) in Kraft getreten. Mit diesem Gesetz sollen die Kosten für den Breitbandausbau in Deutschland gesenkt werden. Das Gesetz beinhaltet mit...

DDIV vertrat Verwalterinteressen bei Anhörung im Deutschen Bundestag

Der Gesetzentwurf zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für Verwalter war vergangene Woche Thema einer öffentlichen Sachverständigenanhörung im Wirtschaftsausschuss des Deutschen Bundestages. Der DDIV war als einziger Vertreter der Verwalterinteressen geladen.
DDIV-Geschäftsführer Martin Kaßler appellierte erneut an die Regierung, den Gesetzentwurf endlich umzusetzen, damit Eigentümern und Mietern mehr Verbraucherschutz an die Seite gestellt wird und die Qualifikation von Verwaltern...

UPDATE: Haushaltsnahe Dienstleistungen 

Erweiterung der Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen Aktualisierung des BMF-Anwendungsschreibens zu § 35a EStG vom 10. Januar 2014 
Das BMF-Anwendungsschreiben zu § 35a EStG (Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen) wurde insbesondere aufgrund von...

Update: Erstes Änderungsgesetz zum Mess- und Eichgesetz   

Durch das novellierte Mess- und Eichgesetz (MessEG), das zum 1.1.2015 in Kraft getreten ist, wurden für Immobilienbesitzer, Wohnungseigentümergemeinschaften sowie Immobilienverwalter neue Pflichten eingeführt.
Seit Anfang 2015 sind alle neuen und erneuerten Kalt-, Warmwasser- und Wärmezähler innerhalb von sechs Wochen nach der Inbetriebnahme dem Eichamt anzuzeigen.Umstritten war bisher, inwieweit Messdienstleistungsfirmen hierfür kostenfrei...

450 Verwaltungsbeiräte haben sich in München und Nürnberg fortgebildet! 

Mitglieder des VDIV Bayern e.V. hatten im November die Möglichkeit Ihre Beiräte zur Fortbildung einzuladen.
Schon viele Jahre veranstaltet der Verband der Immobilienverwalter Bayern e.V. Verwaltungsbeiratstage für seine Mitglieder In Nürnberg und München nutzten diesen November knapp 450 Verwaltungsbeirte diese Gelegenheit um sich...

Münchner Immobilienforum – auch dieses Jahr erneut ein Highlight!  

Traditionell fanden sich auch dieses Jahr wieder zahlreiche Verwalter auf unserem bereits neunte Münchner Immobilienforum am 11. und 12. November im Herzen von München im Künstlerhaus am Lenbachplatz ein.  
Verwalter bilden sich fort!Den Beginn am Freitag machte RiAG Jost Emmerich, vor 150 Immobilienverwaltern, mit seinem Vortrag über die „Instandsetzung an der Grenze von Gemeinschaft- und Sondereigentum“. Die E-Mobilität in der...

 32. Delegiertenversammlung des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) 

Die 32. Delegiertenversammlung des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) bestätigte Wolfgang D. Heckeler mit großer Mehrheit im Amt des Verbandspräsidenten. 
Ebenfalls wiedergewählt wurden Vizepräsident Steffen Haase, Schatzmeister Werner Merkel und Ralf Michels. Neu ins Präsidium gewählt wurde Astrid Schultheis. Dietmar Strunz, der seit 2006 Vorstandsmitglied war, stellte sich nicht...

Bundesrat nimmt Stellung zu Berufszulassungsregelung für Verwalter

Der Bundesrat hat in seiner 949. Sitzung zum Gesetzentwurf zur Einführung einer Berufszulassungsregelung Verwalter von Wohnungseigentum und Immobilienmakler Stellung bezogen. 
Bereits im Vorfeld wurde der Gesetzentwurf in den Ausschüssen für Wirtschaft, für Agrarpolitik und Verbraucherschutz, für Recht und für Wohnungsbau diskutiert (BR-Drs. 496/1/16). Insbesondere der federführende...

 VDIV-Praxistipp 

Rauchwarnmelder
Für unsere Mitglieder haben wir uns wieder etwas neues einfallen lassen - den "VDIV-Praxistipp". Für Immobilienverwalter relevante Themen werden hier Praxisnahe aufbereitet und Handlungsempfehlungen ausgesprochen. In der ersten Ausgabe...

Aktuelle Verwalterverträge

Die aktualisierten Verwalterverträge des DDIV e.V. stehen den Mitgliedern des VDIV Bayern e.V., ab sofort, kostenfrei im Mitgliederbereich zur Verfügung. LogIn Mitgliederbereich

Erstes Änderungsgesetz zum Mess- und Eichgesetz – Messdienstleister in der Pflicht  

In den vergangenen Jahren wurde ein umfangreiches Gesetzgebungsverfahren betrieben, welches das bisher geltende Eichrecht ab 1. Januar 2015 grundlegend und bundesweit reformierte. 
Damit einher ging insbesondere eine neue oder erneuerte Anzeigepflicht für Kalt-, Warmwasser- und Wärmezähler. Seither müssen alle neuen und erneuerten Messgeräte dem zuständigen Eichamt innerhalb von sechs Wochen nach...

Änderung des Melderechts - Was bedeutet dies für den Immobilienverwalter!

Ab 1. November ist es nun soweit, das neue Melderecht tritt in Kraft. Vermieter müssen bei An- und Abmeldung ihrer Mieter aktiv mitwirken. Was bedeutet dies nun konkret für uns Immobilienverwalter?
Zuerst mal die allgemeinen Fakten. Jeder Mieter der eine Wohnung bezieht muss sich ab 1. November innerhalb von zwei Wochen bei der zuständigen Meldebehörde anmelden. Bei einer Verlegung des Wohnsitzes ins Ausland muss sich der betreffende...

Mietpreisbremse:

Das Gesetz zur Dämpfung des Mietanstiegs tritt am 1. Juni in Kraft 
Das Gesetz zur Dämpfung des Mietanstiegs auf angespannten Wohnungsmärkten und zur Stärkung des Bestellerprinzips bei der Wohnungsvermittlung (Mietrechtsnovellierungsgesetz – MietNovG) wurde heute im Bundesgesetzblatt...

2. Nürnberger Immobilienforum

Geballte Kompetenz in der Meistersingerhalle.Über 200 Besucher, 12 Aussteller und kompetente Fachreferenten fanden sich an diesen zwei Tagen zum Immobilienforum ein.
Am 30. und 31. Januar war es wieder soweit. Der VDIV Bayern lud zum Nürnberger Immobilienforum ein. Über 200 Besucher, 12 Aussteller und kompetente Fachreferenten fanden sich an diesen zwei Tagen in der Meistersingerhalle ein....

VDIV Bayern Informiert zum Mindestlohngesetz

Mindestlohngesetz und die Auswirkungen in der Praxis
Nach der derzeitigen Gesetzeslage sollten die Verwalter ihr Augenmerk auf diese Personengruppe legen. Wir empfehlen Ihre alten Arbeitsverträge zu überarbeiten und ggf. neu zu erstellen. Fordern Sie hierfür bei Ihrem jeweiligen...

7. Münchener Immobilienforum und Verwaltungsbeiratstag bricht alle Teilnehmerrekorde

Über 600 Teilnehmer
Zum bereits  siebten mal hat der VDIV Bayern zum Münchner Immobilienforum am siebten und achten November, ins Künstlerhaus am Münchner Lenbachplatz eingeladen. Über 600 Teilnehmer fanden sich im Künstlerhaus ein...

Verwalterverbände BVI und DDIV schließen Rahmenvertrag mit VG Media

  Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Lizenzvertrag haben wir Ihnen hier zum download bereit gestellt. Lizenzpflicht gilt bei Weitersendung von Rundfunksignalen über eigene Kabelanlage Rahmenvertrag sowie...

Ihr Ansprechpartner

Carmen Fröhlich

Geschäftsführerin

Telefon: 089 / 59 988 45-0

cfroehlich@vdiv-bayern.de