Verband der Immobilienverwalter Bayern e.V.
Die Gemeinschaft der
bayerischen Immobilienverwalter!

Fortbildungsangebot des VDIV Bayern

Möglichkeiten der Schimmelprävention - Effektive Schimmelpilzsanierung 2018

Termin:

02.10.2018 von 10.00 - 17.00 Uhr

Ort:

München, Geschäftsstelle des VDIV Bayern e.V.

Referent/en:

Franz Hebich, Sabine Leipziger

Gebühr:

Für Mitglieder des Verbandes der Immobilienverwalter Bayern e.V. Euro 117,81, für Nichtmitglieder Euro 208,25 (inkl. 19 % MwSt.)

Gutschein 1 oder 2

Zielgruppe:

Führungspersonal und Sachbearbeiter

Inhalte:

Die VDS 3151 - Neue Richtlinie des Verbands deutscher Sachversicherer zur Schimmelpilzsanierung nach Leitungswasserschäden ist im Juni 2014 in Kraft getreten.

  • Auswirkungen auf die Verwalter und Sanierungsfirmen
  • Was gilt es zu beachten?
Ursachen für Schimmelpilzbefall
  • Versteckter Schimmelpilz in Bauteilen - Sanieren?
  • Wie ist der Stand der Technik?
  • Versicherungstechnische Betrachtung von Schimmelschäden - was wird reguliert, was nicht.
  • Sofortmaßnahmen im Rahmen der Schadenminderung - was muss und darf der Verwalter tun?
  • Echter Holzschwamm versus holzzerstörende Pilze ? Welche Unterschiede gibt es in der Sanierung ? Was sagt die Versicherung?
  • Möglichkeiten der Schimmelprävention
  • Fensterfalzlüftung der Firma MACO

Ihr Ansprechpartner

Laura Schroth
Assistentin der Geschäftsführung
lschroth@vdiv-bayern.de

Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok