Fortbildungsangebot des VDIV Bayern

ONLINE: Heizkostenabrechnung gemäß Heizkostenverordnung 2021

Termin:

03.03.2021 von 10.00 - 17.00 Uhr - Der Zugangslink wird einen Tag vor Beginn der Schulung an alle Teilnehmer versendet.

Ort:

Online

Referent/en:

Dipl.-Betriebsw. (FH) Walburga Egle

Gebühr:

Für Mitglieder des Verbandes der Immobilienverwalter Vayern e.V. Euro 117,81- für Nichtmitglieder Euro 208,35- (inkl. 19 % MwSt.)

Zielgruppe:

Führungspersonal und Sachbearbeiter

Fortbildungsstunden:

6,00

Inhalte:

Einführung in die Thematik der Hausgeldabrechnung

Betriebskostenabrechnung bei Wohnraum

Betriebskostenabrechnung bei Gewerberaum

Heizkostenabrechnung gemäß Heizkostenverordnung (HeizKV)
Heizkosten bei Wohn- und Gewerberaum

   1. Grundsätzliches zu Heiz- und Warmwasserkosten
   2. Heizkostenverordnung
   2.1. Abrechnungsverpflichtung der Heiz- und
          Warmwasserkosten
   2.2. Ausnahmeregelungen / Befreiungen
   2.3. Abrechnungsfähige Kosten von Heizung und Warmwasser
          2.3.1. Umlagefährige Heizkosten
          2.3.2. Umlagefähige Warmwasserkosten
          2.3.3. Nicht umlagefähige Kosten
   2.4. Umlage- / Aufteilungsschlüssel bei Heiz- und
          Warmwasserkosten
   2.5. Voraussetzungen für verbrauchsabhängige Abrechnungen
   2.6. Ablesung / Ankündigung und Mitteilung
   2.7. Die Heizkostenabrechnung
          2.7.1. Grundsätzliches
          2.7.2. Muster einer Abrechnung zu Heiz- und
                    Warmwasserkosten
          2.7.3. Schätzung des Verbrauchs
          2.7.4. Mieterwechsel
   2.8. Einwände des Mieters
   2.9. Kürzungsrecht des Mieters

   3. Mess- und Eichgesetz im Überblick

Ziel:
Nach Abschluss des Seminars sind alle Besucher in der Lage, die Thematik der Heizkostenverordnung genauer zu verstehen. Heizkosten bei Wohn- und Gewerberaum, Ausnahmeregelungen, Umlagefähigkeit, Abrechnung mit Musterexemplar und vieles Mehr wird Ihnen als Teilnehmer an diesem Tage erläutert. Für Fragen rund um das Thema Abrechnung ist auch Zeit geplant.

zum Anmeldeformular