Fortbildungsangebot des VDIV Bayern

ONLINE: Bauliche Instandhaltung - Von der HV Haftung zur WEG-Wertsteigerung 2021 (Nürnberg)

Termin:

04.03.2021 von 10.00 - 17.00 Uhr

Ort:

Online

Referent/en:

Dipl.-Ing. FH Arne Strobel

Gebühr:

Für Mitglieder des Verbandes der Immobilienverwalter Bayern e.V. Euro 117,81,
für Nichtmitglieder Euro 208,25 (inkl. 19 % MwSt.)

Zielgruppe:

Führungspersonal und Sachbearbeiter

Fortbildungsstunden:

6,00

Inhalte:

Von der HV Haftung zur WEG-Wertsteigerung

  • Neue WEG verwalten: Von der ersten Begehung zur komplexen Übersicht
  • Zur Nervenschonung Aller: Langzeit-Konzepte + Finazierungsmodelle
  • Jährliche Begehung effektiv umsetzten:
    - Tatbestand Teilungserklärung - Vorbereitung GE + SE
    - Gemeinschaftseigentum: Dach-Keller-Fassade-Treppenhäuser-TG
    - Sondereigentum: Fenster-Balkone-Terrassen
    - Sondernutzungen: Außenbreiche, Speicher
    - Organisation und Argumentation: Besonderheiten erledigen
    - Haftung verringern: Protokolle + Hinweispflichten
    - Qualitätssicherung
  • WEG-Beschlüsse: Gute Vorbereitung spart Zeit und Kosten
  • Baumediation für Sonderfälle
  • Das Schachspiel "WEG-Beirat": Viele gemeinsame Gewinner!
  • Barrierefrei - Nicht erst über Ü80: Kinderwagen, E-Car,
    Fahrräder, Rollator und Co.
  • Farbkonzepte besiegen Morgenmuffel
  • Ziel erreichbar: Qualität Lebensraum + Wertsteigerung


Die jährliche Begehung ist die beste Vorbereitung der kommenden
WEG-Versammlung. Mehr als nur die übliche Begehung
Gemeinschaftseiegtum: "Verbotene" Besichitungen Sondereigentum und anregende Vorbesprechungen mit (neuen) Mitbewohnern sind eine hervorragende Unterstützung Ihres WEG-Auftritts zur Vorbereitung Bescglussfassung. Ihr Pluspunkt als Verwalter: Bauliche Maßnahmen sind schneller, friedlicher und kostengünstiger umgesetzt.

Ziel:
Seminarziel ist es, den Teilnehmern, ein fundiertes Hintergrundwissen über Grundlagen und erste Vorgehensweisen sowie Entscheidungshilfen zur Bestellung von Fachplanern zu vermitteln.

zum Anmeldeformular