Stark durch Fortbildung

Immobilienforum in München und Nürnberg und Verwaltungsbeiratstag Kempten

Ein fortbildungsreiches zweites Halbjahr neigt sich dem Ende zu.

Vorträge Verwaltungsbeiratstag München, Nürnberg und Kempten


Erstmalig knackt der VDIV Bayern die 3.000 Teilnehmer Hürde. Auch in Bayern spürt man die höhere Anfrage nach Fort und Weiterbildung deutlich. Allein im Monat November zählten wir über 1200 Teilnehmer. Egal ob Tagesseminar, Verwaltertreffs oder auch der Münchner Verwalterstammtisch. Jede Veranstaltung für sich war ein voller Erfolg.

Herauszuheben sind jedoch unsere Immobilienforen in München und Nürnberg. Wie in den vergangenen Jahren handelt es sich hierbei jeweils um eine zweitägige Veranstaltung. Am ersten Tag sind die Immobilienverwalter unsere Zielgruppe und am zweiten Tag die Verwaltungsbeiräte. Begleitet werden beide Veranstaltungen durch eine Fachausstellung unserer Partnerunternehmen. Besonders erfreulich war der starke Anstieg an Immobilienverwaltern und vor allem an potentiellen Neumitgliedern. In München hatten wir knapp 240 Teilnehmer und in Nürnberg haben wir die 200 geschafft.

Beide Veranstaltungen beinhalteten eine Podiumsdiskussion zum Thema „Die Grenzen der WEG Verwaltung: Personal und Eigentümerversammlung wie sieht die Zukunft aus?.“ Hier wurden munter die Themen Digitalisierung, Online-Eigentümerversammlung und wie finde ich geeignetes Personal diskutiert. Das Podium war durch die Juristen Prof. Dr. Bub (München), RA Gerhard Frieser (Nürnberg), die Immmobilienverwalter Thomas Hüttl und Max Funke- Kaiser und den Inhaber der etg24, Herrn Bernhard Preißer besetzt und souverän von unserem Vorsitzenden RA Marco J. Schwarz moderiert.

Im Künstlerhaus am Lenbachplatz in München referierten zudem Christian Stadt, Richter am Amtsgericht München, zum Thema „Neues rundum Teilungserklärung/Gemeinschaftsordnung, Eigentümerversammlung und Beschlüsse der Eigentümer“, Walter Plank, Geschäftsführender Vorstand, mit dem Thema „Energiewende im Gebäudebereich“ und unser Justiziar RA Marco J. Schwarz bearbeitete zu guter Letzt die Kostenersatzansprüche für irrtümliche Beauftragungen von Instandhaltungsmaßnahmen. Als Highlight der Veranstaltung darf der Fachvortrag „Mietrecht Aktuell“ von Prof. Dr. Bub herausgehoben werden. Über zweihundert Seiten Script in gut zweieinhalb Stunden verursachten viele rauchende Köpfe welche allerdings in den zahlreichen Pausen wieder herunterglühen konnten.

In der Meistersingerhalle in Nürnberg wurde ein etwas anderes Programm durchgeführt. Hier trug RA Gerhard Frieser, Vorsitzender Haus und Grund Nürnberg, die Mietrechtsänderungen 2019 vor. Zum Thema „Tiefgaragen und der Versicherungsschutz“ referierte Frau Sabine Leipziger, Geschäftsführerin VDIV INCON GmbH und zum Abschluss trug RA Marco J. Schwarz noch die Aktuelle WEG-Rechtsprechung vor.

Viele weitere spannende Seminare werden im Dezember behandelt. Höhepunkt hier wird die Jahresabschlussveranstaltung auf dem Nockherberg in München sein. Diese ist bereits seit Wochen mit knapp 300 Teilnehmern ausgebucht.

Sie haben Interesse an Seminaren in Bayern? Sie finden das komplette Seminarangebot auf unserer Homepage. Gerne senden wir Ihnen auch unseren Seminarkalender zu. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@vdiv-bayern.de.

ZUR ÜBERSICHT

Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok