Der VDIV Bayern
informiert.

Verwalterpraxis

Corona-Pandemie 

Aktuelle Gesetzgebung Stand 27.03.2020
Der Bundesrat hat auf seiner 988. Sitzung am 27.März 2020 im Rahmen der Gesetzgebung zur Coronaviruspandemie die Beschlüsse des Bundestages abgesegnet.Wir haben für unsere Mitglieder ein PDF mit den relevanten Änderungen für...

RA Marco J. Schwarz neues Präsidiumsmitglied des VDIV Deutschland

Die Delegierten des Verbands der Immobilienverwalter Deutschland (VDIV Deutschland) wählten heute den Rechtsanwalt Marco J. Schwarz neu in das VDIV-Deutschland-Präsidium, Sylvia Pruß wurde zur neuen Vizepräsidentin ernannt.
Rechtsanwalt Marco J. Schwarz ist Gründungsmitglied einer auf Immobilienrecht ausgerichteten Kanzlei in München. Seit 2011 ist er Vorstandsmitglied im Verband der Immobilienverwalter Bayern und übernahm 2015 den Vorsitz. Der auf...

Starke Gemeinschaft - starke Marke: Aus DDIV wird VDIV

Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V., kurz VDIV Deutschland, lautet der neue Name des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV).
Der VDIV Deutschland ist seit mehr als 30 Jahren das Sprachrohr der Verwalterbranche und vertritt Ihre Interessen gegenüber Politik, Medien und Öffentlichkeit. Mit einem gemeinsamen Auftritt unter einer starken Marke sollen die...

Tarifergebnis und Verwalterverträge des VDIV Bayern e.V.

Für die Beschäftigten in der Wohnungswirtschaft wird es ab Juli 2019 mehr Entgelt geben.
Nach langen und zähen Verhandlungen haben sich die IG BAU und die Arbeitgeber in der 4. Verhandlungsrunde am 02. Juli 2019 auf ein neues Tarifergebnis für die Beschäftigten der Wohnungswirtschaft geeinigt. Auch die...

Grundsteuer-Kompromiss

Berlin (Reuters) - Die Union rechnet nach dem Grundsteuer-Kompromiss in der großen Koalition nicht mit Widerstand der Grünen und der FDP bei der notwendigen Grundgesetzänderung.
Die beiden Parteien dürften ihrer Verantwortung gerechnet werden und keinen Preis für ihre Zustimmung verlangen, sagte die finanzpolitische Sprecherin der Union, Antje Tillmann, am Montag in Berlin. Sonst stünden die Kommunen vor...

Verwaltertreff Nürnberg und Augsburg

Teilnahmerekord bei unseren beiden Verwaltertreffen im ersten Halbjahr 2019!!
In den vergangenen zwei Wochen fanden unsere beiden Verwaltertreffen in Nürnberg und Augsburg statt. Mehr als 300 Verwalter sorgten mit Ihrer Teilnahme für volles Haus und einen Teilnahmerekord!Themen bei unseren Verwaltertreffen waren u.a....

Verwaltungsbeiratstag Kempten

Über 120 Teilnehmer 
Vorträge Verwaltungsbeiräte Der Verwaltervertrag und die Verwaltervergütung Das Elektroauto in der Tiefgarage Brennende Fassade und das Wärmeverbundsystem Der Hausmeister und der Spielplatz Die Mitglieder des VDIV Bayern...

Neues Datenschutzgesetzt (DSGVO) ab 25.05.2018

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutzgrundverordnung. Sie bringt zahlreiche Veränderungen beim Umgang mit persönlichen Daten mit sich und ahndet Verstöße mit deutlich höheren Bußgeldern. Da wir festgestellt...

Aktualisierte Verwaltercheckliste vom Haus- und Grundbesitzerverein Bayern und dem VDIV Bayern e.V.

Immobilienverwaltung ist Vertrauenssache. Es geht jeden Monat nicht nur um hohe Summen, die abgerechnet und bewegt werden müssen, es geht auch um enorme Vermögenswerte, die bewahrt werden müssen. Dementsprechend groß ist die...

Immobilienforum 2017

Das Münchner Immobilienforum – mit mehr als 500 Teilnehmern
Vorträge Verwaltungsbeiräte Der Verwaltervertrag und die Verwaltervergütung Das Elektroauto in der Tiefgarage Brennende Fassade und das Wärmeverbundsystem Der Hausmeister und der Spielplatz Die Mitglieder des VDIV Bayern...

Musterabrechnung 2.0 für Wohnungseigentümergemeinschaften, ZMR Sonderheft 1/ 2017

Hier die Stellungnahme von Herrn Schwarz: Die Musterabrechnung 2.0 dürfte angesichts der herrschenden Rechtsprechung im Freistaat Bayern nicht unerheblichen rechtlichen Bedenken begegnen.Wie sich bereits aus der Zusammenfassung des Ergebnisses...

Tarifergebnis 2017 für die Beschäftigten in der Wohnungswirtschaft:

Die rund 64.000 Beschäftigten der Wohnungswirtschaft erhalten ab Juli 2017 mehr Entgelt. 
Insgesamt werden die Löhne und Gehälter in zwei Stufen um 4,6 Prozent erhöht, die unteren Entgeltgruppen sowie die Vergütungen der Auszubildenden werden dabei überproportional angehoben. Darauf einigten sich Anfang Juni...

Gesetz zu Berufszugangsvoraussetzungen beschlossen:

Grundstein für einheitliches Berufsbild in der Immobilienverwaltung gelegt
Mit den Stimmen der Regierungskoalition wurde am gestrigen späten Abend das Gesetz zur Einführung von Berufszugangsvoraussetzungen für gewerbliche Wohnimmobilienverwalter und Immobilienmakler (BT-Drs. 18/12831) mit Änderungen...

Amtsgericht München: Mietpreisbremse gilt nicht

Das Münchner Amtsgericht hat die Verordnung des Freistaats Bayern zur Mietpreisbremse für unwirksam erklärt. 
Ein Mieter aus dem Münchner Bezirk Maxvorstadt hatte geklagt, weil er für seine Dreieinhalb-Zimmer-Wohnung mehr als zehn Prozent der ortsüblichen Vergleichsmiete bezahlen muss. Für seine 100-Quadratmeterwohnung verlangte der...

Ausbaus digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze (DigiNetzG).

Handlungsempfehlung zum Gesetz zur Erleichterung des Ausbaus digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze (DigiNetzG).
Am 01.10.2016 ist das Gesetz zur Erleichterung des Ausbaus digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze (DigiNetzG) in Kraft getreten. Mit diesem Gesetz sollen die Kosten für den Breitbandausbau in Deutschland gesenkt werden. Das Gesetz beinhaltet mit...

DDIV vertrat Verwalterinteressen bei Anhörung im Deutschen Bundestag

Der Gesetzentwurf zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für Verwalter war vergangene Woche Thema einer öffentlichen Sachverständigenanhörung im Wirtschaftsausschuss des Deutschen Bundestages. Der DDIV war als einziger Vertreter der Verwalterinteressen geladen.
DDIV-Geschäftsführer Martin Kaßler appellierte erneut an die Regierung, den Gesetzentwurf endlich umzusetzen, damit Eigentümern und Mietern mehr Verbraucherschutz an die Seite gestellt wird und die Qualifikation von Verwaltern...

UPDATE: Haushaltsnahe Dienstleistungen 

Erweiterung der Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen Aktualisierung des BMF-Anwendungsschreibens zu § 35a EStG vom 10. Januar 2014 
Das BMF-Anwendungsschreiben zu § 35a EStG (Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen) wurde insbesondere aufgrund von...

Update: Erstes Änderungsgesetz zum Mess- und Eichgesetz   

Durch das novellierte Mess- und Eichgesetz (MessEG), das zum 1.1.2015 in Kraft getreten ist, wurden für Immobilienbesitzer, Wohnungseigentümergemeinschaften sowie Immobilienverwalter neue Pflichten eingeführt.
Seit Anfang 2015 sind alle neuen und erneuerten Kalt-, Warmwasser- und Wärmezähler innerhalb von sechs Wochen nach der Inbetriebnahme dem Eichamt anzuzeigen.Umstritten war bisher, inwieweit Messdienstleistungsfirmen hierfür kostenfrei...

450 Verwaltungsbeiräte haben sich in München und Nürnberg fortgebildet! 

Mitglieder des VDIV Bayern e.V. hatten im November die Möglichkeit Ihre Beiräte zur Fortbildung einzuladen.
Schon viele Jahre veranstaltet der Verband der Immobilienverwalter Bayern e.V. Verwaltungsbeiratstage für seine Mitglieder In Nürnberg und München nutzten diesen November knapp 450 Verwaltungsbeirte diese Gelegenheit um sich...

Münchner Immobilienforum – auch dieses Jahr erneut ein Highlight!  

Traditionell fanden sich auch dieses Jahr wieder zahlreiche Verwalter auf unserem bereits neunte Münchner Immobilienforum am 11. und 12. November im Herzen von München im Künstlerhaus am Lenbachplatz ein.  
Verwalter bilden sich fort!Den Beginn am Freitag machte RiAG Jost Emmerich, vor 150 Immobilienverwaltern, mit seinem Vortrag über die „Instandsetzung an der Grenze von Gemeinschaft- und Sondereigentum“. Die E-Mobilität in der...

Ihr Ansprechpartner

Carmen Fröhlich

Geschäftsführerin

Telefon: 089 / 59 988 45-0

cfroehlich@vdiv-bayern.de

Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok